Home Navigationspfeil Warum Islandpferde?

Warum Islandpferde für das heilpädagogische Reiten?

Bevor auch an dieser Stelle sehr viel über die besondere Pferderasse, das Islandpferd, steht, möchte ich auf meiner Seite nur eine Grafik veröffentlichen, welche wohl die Frage fast alleine beantwortet.

Das Islandpferd von Halldór Pétursson

Islandpferde sind eine ganz besondere Pferderasse. Vor ungefähr 1000 Jahren von den Nordmannen nach Island ausgesiedelt, entwickelte sich in der wunderschönen, jedoch teilweise auch sehr rauhen Natur von Island eine Pferderasse, welche besondere Eigenschaften mit sich bringt. Die meisten Leute verbinden mit Islandpferden die typische "Robusthaltung". Aber Kennern dieser Pferderasse, die wissen, wie Isländer denken, ist ebenfalls die Bedeutung der Islandpferde für den Menschen bekannt. Schon seit je her war das Islandpferd ein Partner für den Menschen. Als Nutztier in diesem schönen Land geboren, mussten die Pferde die Partnerschaft auch wirklich beweisen. Trittsicherheit, Gesunde Furcht vor wirklich gefährlichen Dingen, Angst vor Trollen, Vertrauen in Elfen, Zuversicht, Partnerschaft, Verlässlichkeit. All dieses sind Dinge, die es gerade in Island gibt und ein Islandpferd auszeichnen. So ist es nicht verwunderlich, wenn das Islandpferd erst vor ein paar Jahren auf Island die Geländewagen abgelöst hat um Wege in einer unwirklichen, aber schönen Natur zurückzulegen.

Ich bin deshalb besonders stolz, dass zwei der besten Islandpferde den Weg von Island zu mir gefunden haben. Gerne zeige ich Ihnen, dass sich diese Tiere nun ganz besonders gut auch für das heilpädagogische Reiten mit Kindern eignen.

Halldór Pétursson